• News
  • Genres
  • FAQ
  • Playlists
  • Bookmark
  •  
  • Alle Kinofilme
  • Film Tipp
  • Navigation

  • Unterseiten
  • Backup Domains
  • Optionen
  • Schauspieler Index
  • Regie Index
  • Login / Register
  • Kinofilme
  • Alle Kinofilme
  • Filme
  • Alle Filme
  • Beliebte
  • Neueste
  • Dokus
  • Alle Dokumentationen
  • Beliebte
  • Neuste
  • Serien
  • Alle Serien
  • Beliebte
  • Neuste
  • Partner
  • Anpassen

    King of California (2007)

    language
    /cs/themes/default/ratings/star4.png
    Klicke hier um diese Seite anzupassen
    King of California
    Miranda hat es nicht einfach. Die Mutter der 17-Jährigen ist längst abgehauen; ihr Vater Charlie hat gerade zwei Jahre in der Klapsmühle verbracht. Um sich über Wasser halten zu können, hat Miranda die Schule geschmissen und einen Job bei McDonald’s angenommen. Jetzt ist Charlie wieder da. Und er ist wunderlicher und verrückter denn je, und auch völlig mittellos. Noch dazu ist er besessen von der fixen Idee, den verborgenen Schatz eines spanischen Eroberers des 17. Jahrhunderts zu heben: Charlie wird nicht müde, in ganz Südkalifornien danach zu suchen – und fündig zu werden. Der Haken an der Sache: Da, wo der Schatz vergraben liegen soll, steht jetzt ein riesiger Supermarkt. Ausgerechnet Miranda soll Charlie helfen, doch noch an die spanischen Golddublonen zu kommen. HandlungHeimkehrCharlie (Michael Douglas) ist gerade eben aus der Nervenheilanstalt entlassen worden. Mit langem Bart und zerzausten Haaren kommt er nach Hause zurück und überrascht seine Tochter Miranda (Evan Rachel Wood) gleich mit einer seltsamen Nachricht, sogenannter “Boat People” – Chinesen die in Kalifornien nackt an den Strand gespült werden. Kein Wunder, dass seine Tochter ihn argwöhnisch ansieht. Ihr Misstrauen gegenüber ihrem Vater hat viele Gründe, musste sie doch, nachdem Charlie in die Nervenheilanstalt eingeliefert wurde, allein zurecht kommen. Sie musste die Schule abbrechen, das elterliche Haus pflegen und um zu überleben, einen schlecht bezahlten Job bei McDonalds annehmen. Denn auch ihre Mutter hatte die Familie schon Jahre vor Charlies psychischen Störungen verlassen. Der SchatzDoch kaum hat sich Charlie wieder im Haus eingerichtet, überrascht er seine Tochter mit einer weiteren, seltsamen Geschichte von einem vergrabenen Schatz eines spanischen Konquistatore. Für Miranda bedeutet das Verhalten ihres Vaters einen schweren Rückfall. Hatte sie sich doch einerseits auf ihren Vater gefreut, andererseits macht ihr aber diese neuerliche Geschichte Angst. Doch Charlie ist von seinem Plan nicht abzubringen, borgt sich kurzerhand ihr altes Auto und macht sich mit Hilfe einer alten Karte auf die Suche nach dem vermeintlichen Schatz. Nach langem Suchen und einigen haarsträubenden Versuchen, die richtige Stelle zu lokalisieren, muss Charlie feststellen, dass sich der Schatz unter einem neu gebauten Einkaufszentrum befindet. Die folgende Diskussion mit Miranda kostet ihn einige Mühen, doch schließlich wirken seine Überredungskünste und er kann seiner skeptischen Tochter die Richtigkeit seines Handelns erklären. Die BergungMiranda willigt schließlich ein, ihm bei der Suche zu helfen. Gemeinsam mit einem alten Freund Charlies machen sich nun beide daran, in das Einkaufszentrum einzubrechen und versuchen mit schwerem Werkzeug und einer Taucherausrüstung den Betonboden des Zentrums aufzubrechen. Doch die Polizei wird auf das nächtliche Treiben aufmerksam und versucht Charlie, während der auf einen unterirdischen Kanal gestoßen ist, festzunehmen. Charlie findet tatsächlich den verborgenen Schatz und versteckt ihn noch im Einkaufzentrum vor der Polizei. Seine Tochter lässt er gefesselt in einem Nebenraum zurück, um sie nicht selber in Gefahr zu bringen. Als er ein weiteres Mal in den Kanal hinabsteigt, kommt Charlie nicht mehr zurück. WissenswertesLaut Michael Douglas wurde der Film in nur 31 Tagen gedreht.Mike Cahill hat schon vor seinem Drehbuch zum Film einen Roman verfasst. Für “A Nixon Man” wurde er mit dem Pirate’s Alley Faulkner Award ausgezeichnet. Weiterführende Informationen Weitere Informationen im InternetVideo-Filmkritik zum Film auf leinwandrauschen.comRezension von Welf Lindner auf ctitic.deGesammelte Rezensionen auf rottentomatos.com (engl.) QuellenPresseheftIMDb.com

    Jetzt herunterladen!

    • Mike Cahill
    • USA
    • ~ 93 min.
    • Komödie
    • 0

    Trailer

    Schließen
    Aus- Einblenden

    Anbieter Auswahl für: King of California

    Anbieter Übersicht umschalten

    Ordne Deine lieblings Hoster per Drag & Drop um schneller zum gewünschten Stream zu kommen!

    Weitere Details

    IMDb Wertung:
    7 / 10 :: 11162 Votes
    Genre: Komödie Drama
    Executive Producer: Boaz Davidson
    Produzent: Randall Emmett
    Co-Produzent: George Parra
    FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
    Schauspieler: Michael Douglas  Evan Rachel Wood  Willis Burks II  Laura Kachergus  Paul Lieber  Kathleen Wilhoite  Anne L. Nathan  Arthur Santiago  24 weitere
    Aus- Einblenden

    Empfohlene Einträge für "King of California"

    Kommentare zu King of California

    Um einen Kommentar abzugeben melde Dich bitte zuerst an.
    Wenn Du noch kein Konto bei uns hast, kannst Du Dich hier registrieren.

    Alle Kommentare (2)

    also
    Quali gut. Wenn man nach einem harten Tag auf dem Sofa sitzt, schon 2-3 Bierchen gezischt hat, sich an den Eiern krault, und in diesem Moment keine anspruchsvolle oder hektische Filme brauchen kann... 6/10
    vor 6 Jahren
    Xerroth
    Kann mal bitte irgendwer den Verfasser des Filmtextes töten? Zum Mitschreiben: Wir Zuschauer möchten eine kurze Filmvorschau und keine; ErzählDochGleichDenGanzenVerdammtenFilm-Vorschau
    vor 6 Jahren